Image

Security


Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit kombinieren.

Alle Teile der EXOR X-Plattform bilden eine funktionierende Brücke zwischen der Notwendigkeit hoher Sicherheitsstandards und der Benutzerfreundlichkeit eines IIoT-Systems. Der Kompromiss dieser beiden Eigenschaften muss zwangsläufig gegeben sein.
Mit der Corvina Cloud von EXOR können Administratoren einfach und sicher auf alle mit dem Netzwerk verbundenen Geräte zugreifen, diese überwachen und verwalten. Die Bedienung wird dadurch wesentlich effizienter und effektiver gestaltet.

Der Sicherheitsansatz von EXOR basiert auf den internationalen Richtlinien folgender Standards:
  • ISO27002
  • IEC 62443-2-4
  • NIST Cyber-Sicherheitsframework 1.0
In Anlehnung an den entstehenden Industriestandard verfügt EXOR über mehrere Sicherheitsebenen, die es unseren Kunden ermöglichen, so gut wie möglich geschützt zu sein, gleichzeitig aber auch ihren Geschäften nachgehen zu können. Die Sicherheit muss gegeben sein ohne einzuschränken. 
Diesen schmalen Grat geht EXOR mit Ihnen. Wir unterstützen Sie bei allen Anliegen und finden eine Lösung für Sie.
Image

Firewall

Mit kombinierten Konfigurationsmöglichkeiten von Organisations- und User-Management erhalten Administratoren volle Flexibilität bei Filter- und Firewall-Regeln. Dies ermöglicht die Konfiguration von Geräten, Benutzern, Abteilungen und sogar einzelner Ein- und Ausgänge.

Die Firewall-Einstellungen sind zu 100% konfigurierbar. Somit kann das Unternehmen effektiv arbeiten. Alle Zugriffe auf die Geräte IP-Adresse, Ports, FTP- und HTTP-Server können konfiguriert werden.


Datenverschlüsselung

VPN-Sitzungen werden Ende-zu-Ende mit dem SSL/TLS-Protokoll verschlüsselt.

Die Kommunikation zwischen dem Remote-Benutzer und dem Gerät wird vollständig mit dem SSL/TLS-Protokoll verschlüsselt, wodurch Datenauthentizität, Integrität und Vertraulichkeit gewährleistet werden kann.

Alle Benutzer und EXOR-Geräte werden mit x509-SSL-Zertifikaten authentifiziert, und der Ende-zu-Ende Datenverkehr wird mit starken symmetrischen und asymmetrischen Algorithmen verschlüsselt, die Teil der Cipher Suite des SSL/TLS-Protokolls sind.


Benutzer- und Zugriffsverwaltung

Es gibt kein Limit für die Anzahl der Benutzer, die in der Cloud hinzugefügt werden können. Es können individuelle Logins für jeden Benutzer erstellt werden, sodass der Zugriff einfach zu verändern und bei Bedarf auch widerrufbar ist.



Administratoren haben die vollständige Kontrolle und können den direkten Zugriff von Ingenieuren für die Neuprogrammierung oder Aktualisierung von Software nutzen, während der einfache Überwachungszugriff für Factory-Floor-Manager möglich ist.

In einer aktuellen Studie von IBM wird darauf hingewiesen, dass über 495 Mitarbeiter ihre Zugangsdaten auch nach dem Verlassen des Unternehmens behalten. Mit den cloud-basierten Lösungen von EXOR wird dieses Risiko eliminiert.

Jeder Zugriff, jeder Fernzugriff und jeglicher Datenverkehr kann als Bericht dokumentiert werden. Dies bietet die endgültige „manuelle" Überprüfung, dass die richtigen Benutzer Zugang zu den richtigen Ebenen haben.


Netzwerkinfrastruktur

Die auf Corvina Cloud basierten Lösung der Infrastruktur spielt bei allen unseren Remote-Access-Lösungen eine wichtige Rolle. Es bringt alle Netzwerkserver, VPN-Server und jeden anderen Dienst in einem sicheren Datenbereich zusammen. EXOR arbeitet mit führenden globalen Hostingpartnern zusammen, um Latenzzeiten zu reduzieren und zu definieren. Eine definierte Latenz ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Industrial IoT.



Die gesamte Corvina Cloud wird in SOC1-, SOC2 / SSAE 16- und ISO 27001: 2005-zertifizierten Rechenzentren betrieben.

Kontakt

Exor Deutschland GmbH
In der Fleute 33
Wuppertal 42389
Germany

Telefon: +49 202 27911 0

Datenschutz | Impressum

Finden Sie Ihren lokalen Exor Partner

Exor Worldwide
© 2018 EXOR Germany. All Rights Reserved.